AAL – SMARTER LIVES?


Assistenzsysteme im Kontext von Ambient bzw. Active Assisted Living (AAL)

AAL bedeutet primär, in einer durch intelligente Technik unterstützte Umgebung zu leben, die sensibel und anpassungsfähig auf die Anwesenheit des Menschen sowie Objekte reagiert und dabei dem Menschen vielfältige Dienstleistungen anbietet, um individuelle Bedürfnisse zu decken.

Ziel ist es, die persönliche Freiheit und Autonomie über die Förderung der Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit zu erhalten, zu verbessern bzw. zu verlängern. Unter Berücksichtigung verschiedener Bereiche der Lebensqualität können AAL-Lösungen dazu beitragen einige der großen Herausforderungen des demografischen Wandels – vor allem im Gesundheits- und Pflegewesen – zu bewältigen bzw. Potentiale zu nutzen.

AAL_Anwendungsbeispiele_DE

Kernadressat von AAL-Technologie ist die älter werdende Person in allen seinen individuellen Lebenssituationen und -lagen sowie Wohn- und Betreuungsformen. Neben AAL-Angeboten im Bereich Gesundheit, Wellness und Ernährung umfasst das AAL-Spektrum Anwendungsbereiche wie Sicherheit, Information & Kommunikation, Wohnraumsteuerung sowie Anbindung von lokalen Dienstleistungen.
Im Kontext von Smart Homes – Smart Services gilt der ganzheitliche Ansatz gleichermaßen, wodurch AAL-Lösungen den Leistungsumfang von Smart Home Konzepten in Zukunft wesentlich bereichern bzw. erweitern werden und somit neue Möglichkeiten (Nutzen- und Nutzungspotentiale) für EndanwenderInnen eröffnet werden können.