AAL-Messe


Demonstrieren Sie Ihre Lösungen einem breiten lokalen und internationalen Publikum

Die AAL-Messe von SMARTER LIVES ist für alle Arten von nationalen und internationalen Organisationen offen, die innovative bzw. neu kombinierte Lösungen oder Lösungsansätze für ein aktives und unterstütztes Leben im Alter anbieten. Dies umfasst auch Lösungen im Bereich der Finanzierung (Geschäftsmodelle, Versicherungen etc.) sowie Ermöglichung des Einsatzes von AAL-Lösungen, sofern diese auf den Bedarf der relevanten Kundensegmente ausgerichtet sind.

SMARTER LIVES richtet sich an alle Anbieter, die Lösungen für  die Bewältigung der Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft sowie Bedürfnisse der Gesundheits- und Pflegebranche anbieten:

  • Marktanbieter von AAL bzw. AAL-basierten Produkten, Systemen und Dienstleistungen
  • Nationale und internationale AAL Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Anbieter von Technologien im Bereich Smart Home, Smart City, Smart Environment etc.
  • Anbieter von allgemeinen IKT-Lösungen (Telekommunikation, Mobile Geräte etc.)
  • Anbieter von all gemeinen, mobilen oder sozialen Dienstleistungen, die technologisch anbindbare Dienstleistungen anbieten bzw. anbieten wollen
  • Anbieter von neuen Dienstleistungs- und Versorgungskonzepten
  • Anbieter von Lösungen im Bereich barrierefreies Wohnen und Leben
  • Anbieter von Versicherungen mit neuen Finanzierungsmodellen

Die Anwendungs- bzw. Einsatzbereiche der Lösungen sind bei SMARTER LIVES breit definiert und können beispielsweise Themen wie Gesundheit, Sicherheit, Komfort, Life-Style, Information & Kommunikation, Multi-Media, Fitness, Wohnen, Smarte Textiles, Smart Home Lösungen sowie Smart Services umfassen.

Die Präsenz der End-AnwenderInnen sowie betreuenden Organisationen und deren Entscheidungsträgern wird über die Zugangskanäle der größten Testregion von Österreich „WEST-AAL“ sichergestellt. Besucher können vor der Besichtigung der Musterwohnungen (Side Event) sich über die AAL-Messe vorab direkt bei verschiedenen Anbietern informieren. Dabei werden Sie auf Wunsch durch die anwesenden F&E-Mitarbeiter von Stand zu Stand begleitet.